Sonja Röhlke läuft beim Wendland-Marathon Kreisrekord über die Halbmarathondistanz

20. Oktober 2020 Mitorganisatorin Sonja Röhlke von der IGAS Wendland verbesserte ihren eigenen Kreisrekord im Halbmarathonlauf der Frauen strotz starken Gegenwindes um viereinhalb Minuten auf 1:29:51 Std. Hier gibt es die Ergebnisse des Wendlandmarathons 2020, der erstmals auf dem neuen Kurs bei Kolborn stattfand. Regen und Wind machten es den Läufer/innen schwerer als erhofft.
Hier die aktualisierte Laufkreisbestenliste.
Und hier die Endstände des Wendlandlaufcups
und der Rennschneckenwertung.


Sonja Röhlke schrammt am Kreisrekord vorbei

26. September. In Topform absolvierte Sonja Röhlke von der IGAS Wendland den Lüchower Stundenlauf. Mit 14413 Metern verpasste die IGAS-Läuferin den 37 Jahre alten Kreisrekord von Antje Ehlert nur um 44 Meter. Auch ihre 10000-m-Durchgangszeit von 40:59,3 Min. ist super. Bei den Männern legte erstmals seit vielen Jahren wieder ein Duo aus dem Kreisgebiet mehr als 16 Kilometer zurück: Patrik Hartmann war dabei mit 16065 Metern etwas schneller als Marcus Henze (beide IGAS) mit 16028 Metern. Dabei erzielte Hartmann zudem eine neue 10000-m-Bestzeit von 37:26,9 Mi, womit er knapp hinter Henze (37:26,6 Min.) lag.
Hier gibt es die Ergebnisse und den neuen Zwischenstand des Wendlandlaufcups und die aktualisierteLaufkreisbestenliste.


Marathon-Ms sind fertig

26. September. Die Marathon-Ms können im BikeShop abgeholt werden. Für jede/n Teilnehmer/in gibt es ein M.


Veranstaltertreffen 2021 der IGAS am 28. Oktober

24. September. Ungeachtet der ungewissen Corona-Situation will die IGAS Wendland die Veranstaltungen im nächsten Jahr planen. Alle Organisatoren und Interessierte treffen sich am 28. Oktober um 19 Uhr beim Vorsitzenden Joachim Brzezinski, Tobringen 38, und setzen sich mit dickem Pullover und Jacke unter dem Carport zusammen. Wer verhindert ist, soll seine Planung vorab mitteilen.


Wendland-Marathonlauf soll am 18. Oktober mit reduziertem Umfang stattfinden

8. September. Die IGAS Wendland will den Wendland-Marathonlaufs am 18. Oktober auf dem neuen Kurs bei Kolborn austragen. Das Organisation-Quartett hat sich wegen der Corona-Pandemie entschlossen, das Laufprogramm zu reduzieren: Die Kinder- und Jugendstrecken bis 2,5 Kilometer werden gestrichen. Außerdem wird auf jegliches Rahmenprogramm wie Siegerehrung und Verpflegung verzichtet, und die Umkleideräumlichkeiten können nicht genutzt werden. Zudem gibt es ein Teilnehmerlimit von insgesamt 100 Läufer/-innen für die anderen Läufe über 5 km, 10 km, den Halbmarathon, den Marathon und die Marathon-Staffel. Zugelassen werden nur Läufer/innen aus Lüchow-Dannenberg und den direkten Nachbarkreisen. Wichtig ist, dass Nachmeldungen am Veranstaltungstag nicht angenommen werden. Weitere Informationen zum geplanten Ablauf des Wendland-Marathons kann man der geänderten Ausschreibung entnehmen.
Leider mussten wir den bereits gemeldeten Teilnehmern aus anderen Regionen absagen. Das tut uns leid, wir halten es aber unumgänglich. Wir bitten die betroffenen Läuferinnen und Läufer um Verständnis. Wir hoffen, dass wir im nächsten Jahr wieder einen normalen Marathon ohne corona-bedingte Einschränkungen veranstalten können. Jetzt warten wir auf die Genehmigung des Hygiene-Konzeptes. Möglich ist allerdings weiterhin, dass die Veranstaltung auch kurzfristig wenige Tage vor der geplanten Austragung abgesagt wird - wenn es das Corona-Geschehen notwendig macht.


Marathon-Sommer: Über 35700 Kilometer absolviert

3. September. Für eine Erdumrundung am Äquator hat es nicht gereicht, aber doch für rund 90 Prozent davon. Beim Marathon-Sommer der IGAS haben die Ausdauersportler/innen 122 Marathons und 575 Halbmarathons in zwei Monaten absolviert. In der Marathonwertung der Männer lagen Christian Kracke mit 27 Marathons und Detlef Boick mit Marathons in fünf Sportarten vorne. Bei den Frauen gewann Sandra Luck alle vier Wertungen mit neun Marathons und 53 Halbmarathons in jeweils acht Sportarten. Beim Halbmarathon der Männer lag Matthias Hagemann mit 31 Halbmarathons knapp vor Sven Freudenthal (30)an der Spitze, am vielseitigsten waren beim Halbmarathon Detlef Schüler, Thomas Bornemann, und Bernd Martel mit jeweils vier Sportarten. Bei den Jugendlichen legte Elias Luck jeden Tag im Juli und August einen Halbmarathon zurück. Er und sein Bruder Fynn waren dabei jeweils in fünf Sportarten aktiv.
Hier der Endstand und die Kilometer-Auswertung

Die großen und kleinen Marathon-Ms stehen ab Mitte September im Bike-Shop in Lüchow zur Abholung bereit. Großes Marathon-M in Gold


<

Stundenlauf soll mit Teilnehmerlimit stattfinden

24. August. Der SC Lüchow plant, den Lüchower Stundenlauf auch in Corona-Zeiten auszutragen. Allerdings wird nur ein Stundenlauf ausgetragen, zu dem nur 25 Läufer/-innen aus Lüchow-Dannenberger Vereinen ab Alterklasse U18 zugelassen werden. Jeder Teilnehmer muss mit der Meldung verbindlich einen Rundenzähler anmelden. Hier kann man sich per Email anmelden: richter@richter-hauser.de und hier gibt es weitere Infos.


45 Teilnehmer, 31 Boote und drei SUPs bei der Jeetzel-Paddelrallye, Rauchenberger mit Streckenrekord

23. August. Bei der Jeetzel-Paddelrallye gab es am Sonntag einen unerwarteten Teilnehmerboom. Mit mehr als 20 Nachmeldern erhöhte sich die Teilnehmerzahl auf 45 Frauen, Männer, Jugendlich und Kinder, freuten sich die Organisatoren um Klaus Merkel-Wörthmann, Katja und Mario Schmitter.
Auf der 24-km-Langstrecke zeigte Stefan Rauchenberger aus Clenze bei starkem Wind und eine paar verkrauteten Abschnitten ein schnelles Rennen und verbesserte den Streckenrekord um sieben Minuten auf 2:35:13 St. Auch der Zweite, Detlef Boick (IGAS), blieb mit 2:40:52 Std. noch unter dem alten Streckenrekord, während Rajko Kühnöhl (Beesem) diese Marke mit guten 2:42:58 Std. als Dritter knapp verpasste.
Die Ergebnisse gibt es hier.


From Dawn til Dusk: Vor Sonnenuntergang die Kreisumrundung geschafft

2. August Sogar rund zwei Stunden vor Sonnenuntergang haben wir am Sonnabend die Kreisumrundung "From Dawn til Dusk" geschafft. Dabei haben 59 AusdauersportlerInnen 1571 Kilometer zurückgelegt und insgesamt 122 Etaapen absolviert. Die meisten Teilnehmer gab es beim Rennradeln, 25 RennradlerInnen absolvierten 44 Etappen und insgesamt 873 Kilometer. Auf den fünf Laufetappen waren 17 LäuferInnen (192 km/27 Etappenteilnahmen) unterwegs. Es folgten das Radeln (197 km/16 RadlerInnen/17 Etappen), Mountainbiken (234 km/12 MTBer/19 Etappen), Wandern (24 km/6/6 Etappen), Schwimmen (8 km/6/6), Paddeln/SUP (10 km/2/2), Skaten, NCS und Rollski (jeweils 1 Starter).


Wertung für Stand-up-Paddler bei der Jeetzel-Paddelrallye

23. Juli. Bei der Jeetzel-Paddelrallye, die am Sonntag, dem 23. August, stattfindet, können erstmals Stand-up-Paddler in einer eigenen Wertung teilnehmen. Die Organisatoren um Klaus Merkel-Wörtmann von der IGAS Wendland haben dafür eine 7,6-km-Strecke ausgesucht, die auf der Jeetzel vom Blütlinger Wehr in Richtung Salzwedel bis in die Nähe der ehemaligen DDR-Grenze und zurück führt.
Bei der Paddelrallye werden drei Strecken (24 km, 14,5 km und 7,2 km) für Boote jeglicher Zusammensetzung angeboten.
Weitere Infos gibt es hier. Die Anmeldung ist über die IGAS-Homepage möglich.


Gartower Seeschwimmen mit Rekordteilnehmerzahl bei Superwetter

18. Juli. Einen schönen entspannten Vormittag erlebten über 40 SeeschwimmerInnen heute am Gartower See. Jörg Reckewell siegte bei den Männern, musste aber gleich zwei Frauen den Vortritt lassen. Hier gibt es die Ergebnisse.
Wie gut das Seeschwimmen bei den Teilnehmern ankam, zeigt ein Bericht von Constantin Gröschel aus Berlin:

Echt angesagt – soviel zum Gartower Seeschwimmen! …abgesagt…abgesagt…abgesagt… - ?!?! – nachdem mir die frustrierten Augen beim wiederholten Durchforsten des Freiwasser-Schwimmkalenders fast schon zugefallen waren, blieben sie vor einigen Wochen fast schon ungläubig beim Gartower Seeschwimmen hängen! „Nicht abgesagt? Die haben’s noch nicht aufgegeben? Die wollen’s echt probieren?“ – Seit heute steht fest: sie haben’s nicht aufgegeben und haben es probiert, trotz CoronaAuflagen! Herausgekommen ist – wieder – ein wunderschönes, nettes, entspanntes Schwimm-Event! Gut, die SiegerInnen konnten sich diesmal nicht in die Arme fallen, die Letztplatzierten mussten sich die Tränen selbst aus den Augen wischen. Abstand wurde gehalten und Regeln wurden respektiert, ohne dass es der aus aktuellen Gründen auf 40 TeilnehmerInnen beschränkten Veranstaltung Abbruch getan hätte. Im Gegenteil: gut organisiert, freundlich und ruhig geleitet – ein herzliches Dankeschön an die IGAS und alle beteiligten Angehörigen und ehrenamtlichen Mithelfer, die ja durchaus auch riskiert hatten, dass alle Vorbereitungen im Falle einer Absage kurzfristig umsonst gewesen wären! Der Dank des Himmels: ein strahlend schönes Wetter, windstill, angenehm warm an Land und angenehm kühl im Wasser – perfekte Bedingungen! So habe ich persönlich das Schwimmen wirklich durchweg sehr genossen, kam in einen ganz stetigen Bewegungs-Atem-Rhythmus… zeitweise hatte ich ein Gefühl, als wäre ich ein ruhig dahintuckerndes Schiff, das die sanfte Dünung des Stillen Ozeans durchpflügt. (Okay: das klingt jetzt etwas abgedreht – aber beim Schwimmen kann man doch ruhig mal etwas abdrehen, oder?) Apropos „abdrehen“: da ich wieder als Letzter der männlichen Teilnehmer brustschwimmend hinterherhinkte, hatte ich eine wunderbare Sicht auf die vor mir Schwimmenden: die beiden Krauler haben bestimmt die doppelte Strecke wie ich zurück gelegt, mal rechts ins Ufer, mal links in die Weite – Schwimmen mit Zuschlag! Bei der Siegerehrung ausgezeichnet wurde diesmal auch eine ganz andere „Leistung“: die Schwimmerin mit dem „entspanntesten Zieleinlauf“! Klasse Idee! Und herzlichen Glückwunsch! Hingegen tat mir ein lieber Schwimmkamerad schon etwas leid, der eher missmutig im Gras saß und „noch nicht wusste, ob er zufrieden oder unzufrieden“ sein sollte. Ich kenne das! Und appelliere doch ganz eifrig, sich zufrieden sein zu lassen. Ein paar Minuten mehr oder weniger auf der Stoppuhr haben es, finde ich, nicht verdient, uns so ein schönes, gesundes, freies Erlebnis zu verderben! Zu meiner großen Überraschung bekam ich von den Veranstaltern eine Flasche Sekt überreicht, als Dankeschön für den letzten Bericht im Schwimmkalender. Doch ich erkläre hiermit feierlich: mein Urteil über das Gartower Seeschwimmen wird davon unbeeinflusst und unbestechlich gefällt, und es lautet: Super!


Nemitzer Heidelauf abgesagt

15. Juli. Der Tus Liepe hat den Lauf durch die Nemitzer Heide abgesagt, der am 14. August stattfinden sollte. Der Grund dafür sind die hohen Auflagen zur Einhaltung der Vorschriften wegen der Coronapandemie, informiert Thomas Jacobs, der den Lauf federführend für den TuS Liepe organisiert.


<

Ergebnisse Tour de Wendland

12. Juli. Hier gibt es die Ergebnisse der Tour de Wendland.



IGAS-Radrennen Rund um Voelkel und Stunde von Banzau wegen Corona abgesagt

25. Juni. Das Rund-um-Voelkel-Team um Jochen Hanspach hofft nach der Absage ihres im September am und auf dem Höhbeck geplanten Radrennens, dass man sich mit Freunden der Veranstalung im nächsten Jahr unter "normalen" Bedingungen wiedersieht und bitten um Verständnis für die Absage. Auch wenn sich die Corona-Situation langsam zu entspannen scheine, schließen sie nicht aus, dass "Rund um Voelkel" nur unter besonderen Rahmenbedingungen stattfinden könnte: "Wir wollen keine Radveranstaltung, die (möglicherweise) nur unter Einschränkungen durch notwendige Schutz- und Verhaltensregeln stattfinden kann."

Auch die Organisatoren des Zeitfahrens von Banzau haben sich entschlossen, ihre Veranstaltung abzusagen. Der deutlich höhere Organisationsaufwand schreckt sie ab, zumal sie sich nicht sicher sind, dass ihre Veranstaltung überhaupt genehmigt werden würde. Zudem fürchten sie, dass es schwierig werden könnte, genug Helferinnen und Helfer zu finden. Außerdem sei das Selbstbedienungsbüfett, das ein wichtiger Teil der Veranstaltung sei, wegen der Corona-Schützbestimmungen nicht durchführbar.

Wir möchten die Veranstaltung 2021 in der bewährten Form wieder durchführen.
Gern würden wir die schon gezahlten Startgelder ins nächste Jahr übertragen.
Wer damit nicht einverstanden ist, dass er automatisch für die Stunde von Banzau im nächsten Jahr angemeldet ist, den bitten wir, sich mit Angabe seiner Bankverbindung unter der Email detlef.schueler@online.de zu melden.


Trainingswettbewerb IGAS-Marathon-Sommer vom 1. Juli bis zum 31. August

10. Juni. In Corona-Zeiten fallen in diesem Jahr viele der angestammten Veranstaltungen des IGAS Wendland aus. Um die Lüchow-Dannenberger Ausdauersportler dennoch zu motivieren, haben wir uns die IGAS-Marathon-Sommer als Trainingswettbewerb ausgedacht. Dabei geht es darum, im Juli und August möglichst viele Marathons oder Halbmarathons im Training zu absolvieren. Natürlich werden nicht nur Laufmarathons gezählt, sondern Streckenlängen in vielen anderen Ausdauersportarten, die einem Laufmarathon bzw. einem Laufhalbmarathon entsprechen. Dabei ist die Zeitdauer, die man und frau unterwegs ist, egal. Außerdem kann der Marathon bzw. Der Halbmarathon auch unterbrochen werden bzw. auf einen ganzen Tag verteilt werden; wichtig ist nur, dass die Strecke an einem Tag absolviert wird. Jede und jede absolviert seinen Marathon oder Halbmarathon allein im Training und kontrolliert selbst die korrekte Streckenlänge und, wenn man möchte, die Zeit. Hier gibt es weitere Hinweise IGAS-Marathon-Sommer


Inline-Volkslauf im August abgesagt

Leider müssen die Organisatoren des Inline-Volkslaufes der IGAS Wendland auch den am 16. August auf dem Deichverteidigungsweg des Lucie-Kanals geplanten Inline-Volkslauf absagen.


Ewige Kreisbestenlisten Laufen

Hier zur Ablenkung oder als Anreiz, wofür man oder frau jetzt laufen gehen könnte. Viel Spaß und: Bleibt gesund.


Die IGAS sagt nun auch die lange Rennradausfahrt am Pfingstmontag, dem 1. Juni, und den IGASlon am 14. Juni ab

Es wird nicht möglich sein, bei beiden Veranstaltungen die Auflagen der Behörden, das Abstandsgebot und die Kontaktsperre, einzuhalten. Ob der IGASlon eventuell im Spätsommer nachgeholt wird, das steht noch nicht fest und hängt von der weiteren Entwicklung der Corona-Krise ab. Wir geben die Hoffnung aber nicht auf, dass wir uns in diesem Jahr noch bei Veranstaltungen treffen können. Bleibt gesund und bewegt Euch.


MTB-Rennen Helmuts Höllenritt verschoben, Seeduathlon abgesagt

Wegen der Corona-Krise sagt die IGAS Wendland auch das Mountainbike-Rennen Helmuts Höllenritt ab, das am 5. April sattfinden sollte. Wir bemühen uns um einen Nachholtermin im Frühherbst. Die bereits vorliegenden Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit, ebenso die schon eingegangenen Startgelder. Komplett abgesagt wird dagegen der Gartower Seeduathlon am 25. April. Die Startgelder für den Duathlon werden erstattet.


Hallentraining der IGAS am Montag fällt aus

Ein paar Wochen früher als geplant endet das Hallentraining der IGAS in der Grundschulsporthalle in Lüchow, weil die Samtgemeinde ihre Hallen wegen Corona geschlossen hat. Das Hallentraining am Montag fällt deshalb aus. Weiter geht es nach den Herbstferien. Bis dahin können wir uns glücklicherweise auf den Straßen, im Wald und auf den Gewässern bewegen. Bleibt gesund.


Wustrower Halbmarathon und Wustrower Friedenslauf der Kurve abgesagt

Wegen der Corona-Virus-Epidemie haben sich die Organisatoren von der IGAS Wendland und der Kurve Wustrow entschlossen, die Doppellaufveranstaltung Wustrower Halbmarathon und Wustrower Friedenslauf der Kurve abzusagen. Die Veranstaltung soll möglichst im Frühherbst nachgeholt werden. Ein neuer Termin kann wegen der nicht absehbaren Entwicklung der Corona-Virus-Epidemie noch nicht genannt werden. Die bereits bezahlten Startgelder werden zurückerstattet.


Kreismeisterschaften im Crosslauf in Langendorf

Bei den ersten Lauf-Kreismeisterschaften des Jahres im Wald bei Langendorf starteten 115 Läuferinnen und Läufer aus acht Vereinen, so viel wie seit Langem nicht mehr. Markus Henze (IGAS Wendland) znd Sarina Hainytzsch (SC Lüchow) holten sich die Titel bei den Erwachsenen. Hier die Ergebnisse und der neue Zwischenstand im WendlandLaufCup 2020.


Run To Bike 2020

Am 26.01.2020 fand bei sehr guten Wetterbedingungen die Rad-Cross-Veranstaltung Run To Bike statt. Dabei kam es zu folgenden Ergebnissen.


10000-m-Winterlauf 2020

Hier gibt es die Ergebnisse des Lüchower Winterlaufs 2020. Hier dazu die erste Version der Kreisbestenliste Laufen 2020 und der Zwischenstand im WendlandLaufCup 2020.


Stundenschwimmen 2020

Hier gibt es die Ergebnisse des Lüchower Stundenschwimmens 2020 und den ersten Zwischenstand der Rennschneckenwertung .


Ewige Bestenlisten Lüchower Stundenschwimmen

Hier zur Motivation für Sonnabend die ewigen Kreisbestenlisten im Stunden- und Halbstundenschwimmen Männer/Jugend und Frauen/Jugend.


Winterlaufserie des Post SV Uelzen

Der Post SV-Uelzen bietet in diesem Winter wieder eine Laufserie an, zu der auch Lüchow-Dannenberger Läufer gerne eingeladen sind. Hier der Flyer mit den Terminen.


IGAS-Veranstaltungen 2020

Seit dem Veranstaltertreffen der IGAS im Oktober hat sich noch einiges entwickelt. Ein paar der Veranstaltungen, für die es im Oktober noch keinen Hautorganisator gab, stehen jetzt doch im Terminkalender 2020.

Detlef Schüler und Torsten Ahrens treten bei der Stunde von Banzau die Nachfolge als Organisatoren von Norbert Franke an.

Auch der Wustrower Halbmarathon wird wieder ausgetragen. Es wir eine Kombinationsveranstaltung aus dem bisherigen Halbmarathon mit den Straßenläufen der IGAS und dem 1. Wustrower Friedenslauf der KURVE Wustrow mit zwei Läufen für Kinder (900 m) und Jugendliche (1,8 km) am 14. März. Mit dabei als Unterstützer ist auch der Schulförderverein der Wustrower Grundschule.

Der Gartower Seeduathlon soll am 25. April ebenfalls wieder ausgetragen werden. Allerdings steht das Organisationsteam noch nicht ganz.

Geplant ist außerdem ein Geländelauf im Drawehn bei Wittfeitzen zusammen mit dem Trägerverein des Waldbades. Nach einem Termin wird aber noch gesucht.


Silvesterlauf 2019

Hier gibt es, sobald verfügbar, die Ergebnisse des Lüchower Silvesterlaufs 2019.


IGAS-Hallensport

Es ist wieder soweit. Immer Montags, erstmallig am 4. November 2019, von 20:00 bis 21:30 Uhr findet es wieder in Sporthalle an der Grundschule statt.

Zum Ausprobieren sind auch Nicht-IGAS-Mitglieder gerne willkommen.


Cup-Wertungen 2019

Nach der 'Hitzacker Herbsthärte' stehen auch die Sieger im Wendland-Lauf-Cup 2019 fest. Bei den Frauen gewinnt erstmals Petra Müller (SC Lüchow) vor Silke Sternberg (SV Gartow) und Sabine Supplie (IGAS Wendland). Bei den Männern hat sich Marcus Henze nach zwei Jahren Pause wieder den ersten Platz gesichert vor Bernd Martel und Philipp Thiede (alle IGAS Wendland).

In der IGAS-Rennschneckenwertung 2019 gewinnt diesmal Christian Kracke vor Detlef Boick und Holger Münch (alle IGAS Wendland). Bei den Frauen gewinnt wieder einmal mehr Silvia Behn (SC Lüchow) diesmal vor Sabine Supplie und Sonja Röhlke (beide IGAS Wendland).

Im Bike-Shop-Cup 2019 heißt die Siegerin bei den Frauen diesmal Sonja Röhlke vor Sabine Supplie (beide IGAS Wendland) und Silvia Behn (SC Lüchow). Bei den Männern heißt der Sieger nach mehreren Jahren Pause wieder einmal Markus Supplie vor Dirk Wübbenhorst und Holger Münch (alle IGAS Wendland).


Hitzacker Herbsthärte 2019

Bei der Hitzacker Herbsthärte 2019 kam es zu folgenden Ergebnissen.


Wendland-Marathon 'Liepes Lust' 2019

Beim 27. Wendlandmarathon 'Liepes Lus' am 13.10.2019 kam es zu folgenden Ergebnissen.

Hier der Endstand in der IGAS-Rennschneckenwertung 2019 und der aktuelle Zwischenstand im Wendland-Lauf-Cup 2019.


Lüchower Stundenlauf 2019

Beim Lüchower Stundenlauf gab es folgende Ergebnisse.


Rund um Voelkel 2019

Hier die Ergebnisse der elften Auflage vom Radrennen 'Rund um Voelkel' am 15.09.2019.

Ein paar Fotos von der Veranstaltung gibt es hier und hier.

Hier der Endstand beim Bike-Shop-Cup 2019. Gewonnen hat diesmal bei den Männern nach ein paar Jahren Pause einmal wieder Markus Supplie vor Dirk Wübbenhorst und Holger Münch (alle IGAS Wendland). Bei den Frauen wiederholte Sonja Röhlke ihren Vorjahressieg vor Sabine Supplie (beide IGAS Wendland) und Silvia Behn (SC Lüchow).


Run To Bike 2019

Die im Januar geplante und wegen schlechter Wetterbedingungen abgesagte Rad-Cross-Veranstaltung Run To Bike wurde am 24.08.2019 nachgeholt.

Dabei kam es zu folgenden Ergebnissen.


Paddelrallye 2019

Am Sonntag, den 25.08.2019 fand bereits zum 28. Mal die Jeetzel-Paddel-Rallye statt. Trotz sehr guter sommerlicher Bedingungen fanden sich auch diesmal nur 14 Teilnehmer ein, um eine der drei Strecken über 7 km, 15 km und 24 km in Angriff zu nehmen.

Dabei kam es zu folgenden Ergebnissen.


Ewige Banzau-Kreisbestenliste

Hier die neue Ewige Kreisbestenliste für das Einzelzeitfahren in Banzau mit einigen interessanten Zusatzberechnungen: Bestenliste.


Wendland Inline Volkslauf 2019

Allen Wettervorhersagen zum Trotz regnete es nicht und das Inline-Rennen konnte bei besten Bedingengen stattfinden.

Hier die Ergebnisse.


Nemitzer Heidelauf 2019

Beim 31. Nemitzer Heidelauf am 16.08.2019 gab es folgende Ergebnisse.


Einzelzeitfahren 'Die Stunde von Banzau' 2019

Starker böiger Wind machte es den Teilnehmern bei der 11. Auflage der 'Stunde von Banzau', einem Einzelzeitfahren über 35,1 km, nicht einfach. Dennoch verbesserte Tino Beck seinen Streckenrekord von 2016 novhmals um 5 Sekunden auf 46:53 Minuten. Mit nur 17 Sekunden Abstand verbesserte auch Marcus Baranski seine persönliche Bestzeit aus 2013 um 6 Sekunden auf 47:10 Minuten und fuhr damit die drittbeste Zeit in der Geschichte der 'Stunde von Banzau'.

Kreismeisterin wurde Sonja Röhlke vor Sigrid Schareitz und Sabine Supplie. Kreismeister wurde Holger Münch vor Markus Supplie und Dirk Wübbenhorst.

Insgesamt kam es zu folgenden Ergebnissen.


From Dawn Til Dusk am 27. Juli 2019

Geschafft – Kreisumrundung von morgens bis abends um 19:07 Uhr.

952,4 Kilometer von morgens um 6 Uhr bis abends um 19.07 Uhr. Wir haben die Kreisumrundung beim ersten 'Dawn til Dusk' geschafft. Mitgemacht haben insgesamt 39 Leute, im Einzelnen: 8 Läuferinnen und Läufer, die 68 km zurückgelegt haben, 1 Rollskiläufer (8,5 km), 4 Mountainbiker/-innen (112,3 km), 5 Schwimmer/-innen (8,5 km), 5 Wanderer/-innen (13 km), 1 Nordiccrossskater (11,3 km), 2 Skater/-innen (34,8 km) und 18 Radler/innen (689,3 km) und 1 Paddler (7,8 km).

Die Stimmung war gut, das Wetter auch. Nächstes Jahr wieder.


Lüchower Zehner 2019

Der Lüchower Zehner am 16.07.2019 wurde wegen der hohen sommerlichen Temperaturen auf 5 km verkürzt. Dabei gab es folgende Ergebnisse.

Damit ergibt sich folgender Endstand im Ferienlaufcup.


Gartower Seeschwimmen 2019

Beim Gartower Seeschwimmen am 20.07.2019 gab es folgende Ergebnisse.


Lauf um den Gartower See 2019

Beim Lauf um den Gartower See am 19.07.2019 gab es folgende Ergebnisse.


Tour de Wendland 2019

Das Einzelzeitfahren über 20 km am Sonntag, den 14.07.2019, bildete den Abschlus der Tour de Wendland 2019. Hier die Ergebnisse vom EZF.

Somit ergibt sich nach dem Einzelzeitfahren folgender Endstand in der Gesamtwertung.

Begonnen hatte die Tour de Wendland 2019 am Freitag mit dem Prolog in Hitzacker, wobei es folgende Ergebnisse gab.

Weiter ging es mit dem 2. Rennen der Tour de Wendland 2019 startete am Sonnabend, den 13.07.2019, um 11:00 Uhr in Hitzacker an der Jugenherberge. Von dort ging es über 6 Runden mit insgesamt 120 km mit folgenden Ergebnissen

Das 3. Rennen der Tour de Wendland 2019 startete am Sonnabend, den 13.07.2019, um 18:30 Uhr am Bikeshop in Lüchow mit 30 Runden je 1,5 km. Hier die Ergebnisse.

Dazu auch ein paar Fotos.


Lauf auf der Bahn 2019

Beim Bahnlauf am 12.07.2019 in Lüchow gab es folgende Ergebnisse.


2. IGASlon am 16.06.2019

Die 2. Auflage des IGASlon, einem Fünfkampf betsehend aus Inline-Skaten, Schwimmen, Radfahren, Paddeln und Laufen, fand am 16.06.2019 am Gartower See statt. Bei guten Bedingungen waren 12 Einzelstarter und drei Staffeln am Start. Dabei gab es folgende Ergebnisse.

Bei familiärer Atmosphäre war die Stimmung bei allen Startern und Helfern sehr gut, sodass eine Wiederholung für 2020 geplant ist, dann vielleicht mit mehr Teilnehmern.


Langstreckenkreismeisterschaft 2019

Bei den Langstreckenkreismeisterschaften am 26.04.2019 in Lüchow gab es folgende Ergebnisse.


Helmuts Höllenritt 2019

Sommerliches Wetter sorgte auch in diesem Jahr für optilmale Bedingungen bei der 28. Auflage des MTB-Rennen 'Helmuts Höllenritt' 2019 am 07.04.2019 in Meudelfitz.

Dabei gab es folgende Ergebnisse.


Wustrower Halbmarathon 2019

Auch beim 15. Wustrower Halbmarathon am 30. März 2019 machte das erste sommerliche Wetter einigen Läufern den Wettkampf nicht einfach. Bei den Männern wurde Bernd Martel(IGAS Wendland) Kreismeister, bei den Frauen war keine Läuferin aus einem KLV-Verein am Start.

Insgesamt gab es folgende Ergebnisse.

Beim Kinderlauf für die Jahrgänge 2009 und jünger gab es ein Problem bei der manuellen Zeitnahme, sodass nicht alle Startnummern erfasst wurden. Deshalb gab es nur Teilnehmerurkundrn ohne Laufzeiten. Wir haben jetzt aktuell bis auf neun Startnummern alle Ergenisse zuordnen können und die entsprechenden Zeiten in die Ergebnisliste und in die Urkunden übernommen. Platzierungen wurden auf Grund der fehlenden Daten nicht ausgegeben.

Ein paar Fotos gibt es hier.


Kreismeisterschaften im Crosslauf 2019

Hier die Ergenisse der Kreismeisterschaften im Crosslauf.


Interessengemeinschaft Ausdauersport
IGAS Wendland e.V.
Eislaufen • Inlineskaten • Laufen • Mountainbiking • Paddeln • Radfahren • Schwimmen • Skilanglauf • Triathlon
Bei Anregungen oder Problemen bitte eine Mail an homepage@igaswendland.de